Wissenschaftliche*r Projektmitarbeiter*in mit Doktorat


Mehr Jobs von BOKU Wien
Kontakt: (Kennzahl 159)

Am Department für Biotechnologie, Institut für Molekulare Biotechnologie kommt es, im Rahmen eines drittmittelfinanzierten Projektes, zur Besetzung einer Stelle als:

Wissenschaftliche*r Projektmitarbeiter*in mit Doktorat

(Kennzahl 159)

Beschäftigungsausmaß:                 40 Wochenstunden

Dauer des Dienstverhältnisses:    ab September/Oktober 2021, befristet bis 31.08.2023

Arbeitsort:     1190 Wien, Muthgasse 11 und alle Standorte der BOKU

Einstufung gem. Univ.-KV, Verwendungsgruppe:B1 lit. b
Bruttomonatsgehalt (abhängig von der anrechenbaren Vorerfahrung) mind.: € 3.945,90 (14x jährlich, zusätzlich bieten wir ein attraktives Personalentwicklungsprogramm und umfassende Sozialleistungen)

Aufgaben

  • Selbstständige Forschungstätigkeit und Mitarbeit bei Forschungsarbeiten am Institut für Molekulare Biotechnologie im Rahmen eines FWF-geförderten Projektes im Bereich Covid19- Forschung
  • Mitarbeit bei der Abhaltung von Laborübungen im Bereich angewandte Virologie und Vakzineentwicklung
  • Mitarbeit bei der Betreuung, Einwerbung und Abwicklung von wissenschaftlichen Forschungsprojekten mit Schwerpunkt medizinische Biotechnologie, angewandte Virologie, Covid19- Forschung
  • Publikationstätigkeit
  • Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten sowie Dissertationen
  • Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen

Aufnahmeerfordernis

  • Abgeschlossenes Doktorat im Bereich medizinischer Biotechnologie, Molekularbiologie oder einem vergleichbaren Fach
  • Abgeschlossenes Masterstudium (oder äquivalent) in Technische Biologie, Biotechnologie, Molekularbiologie oder einem vergleichbaren Fach
  • Detaillierte Kenntnisse in Molekularbiologie, Zellkultur, Zellbiologie, Glykobiologie
  • Detaillierte praktische und theoretische Kenntnisse im Bereich Expression von rekombinanten Proteinen mit Schwerpunkt auf tierischen Zelllinien, Chromatographie-basierte Proteinaufreinigungen und -analytik von Glykoproteinen
  • Facheinschlägige Publikationstätigkeit
  • Facheinschlägige Praxis
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft und Fähigkeit in deutscher und in englischer Sprache zu lehren und zu publizieren

Weitere erwünschte Qualifikationen

  • Erfahrung in universitären Kooperationsprojekten
  • Organisationstalent und Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Soziale Kompetenz

Erscheinungstermin:   27.07.2021
Bewerbungsfrist:         17.08.2021

Die BOKU strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikationen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung inkl.

  • Motivationsschreiben
  • CV

an das Personalmanagement, Kennzahl 159, der Universität für Bodenkultur, Peter-Jordan-Straße 70, 1190 Wien; E-Mail: kerstin.buchmueller@boku.ac.at; Bitte Kennzahl unbedingt anführen!

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

www.boku.ac.at


 

universität des Lebens

BEWERBEN
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobcity.at

ARBEITGEBER


MÖGLICHKEITEN ARBEITGEBER

PARTNER

KONTAKT

REGISTRIERUNG

JOBPLATTFORM


VISION

BILDUNG

FACEBOOK

BETREIBER


© EPIFRAME.COM

IMPRESSUM

WEITERE PLATTFORMEN


JOBCITY.AT

BIOTECHJOBS.AT

IT-KARRIERE.AT

BUSINESSJOBS.AT

TUCO DRINKS