Animal Research Technician / Tierpfleger/-in


Mehr Jobs von CeMM - Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences
Kontakt: Frau Günther
Email: Nicht verfügbar
Telefon: +43 1 40160 70044

CeMM, das Forschungszentrum für Molekulare Medizin der ÖAW ist eine internationale Forschungseinrichtung in der Spitzenforschung betrieben wird, mit dem Ziel, eine vorbeugende und patientengerechtere Medizin des 21. Jahrhunderts zu gestalten. Angesiedelt in einem neuen Forschungsgebäude (Eröffnung 2011) mitten am Campus der Medizinischen Universität Wien und des Allgemeinen Krankenhauses verbindet das CeMM die Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung mit dem Wissen aus dem klinischen Alltag. Die Forschungsinteressen konzentrieren sich dabei auf Krebs, Entzündungskrankheiten und immunologische Erkrankungen. Die internationale Ausrichtung des Instituts und die damit verbundene kulturelle Vielfalt sind ein wichtiger Bestandteil des Forschungserfolgs: Es arbeiten ca. 160 Personen aus 40 Nationen am CeMM. Wir leben die Vielfalt, wir fördern Inklusion, Gleichstellung und Diversity Management, und sind Arbeitgeber, der Chancengleichheit bietet. Wir begrüßen Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen.

Zur Betreuung unserer Tiermodelle suchen wir eine/n erfahrene/n

Animal Research Technician / Tierpfleger/-in

 

In dieser Position betreuen und pflegen Sie unsere kleine Mauskolonie, die für unsere Forschungs-arbeit im Bereich Krebs, seltener Immunerkrankungen und Entzündungen, einen bedeutsamen Beitrag leistet. Artgerechte Aufzucht, behutsame, verantwortungsbewusste und höchsten ethischen Grundsätzen verpflichtete Betreuung und Pflege bilden für Sie die Basis erfolgreicher Labortierarbeit. Die Einhaltung der 3R (Reduce, Refine, Replace) Grundsätze sind Ihnen bewusst und die kontinuierliche Verbesserung dieser ein Anliegen. Es bereitet Ihnen Freude, Verantwortung für Projekte zu übernehmen, Sie stehen gerne im Austausch mit englisch- und deutschsprachigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und können bei der Beratung dieser auf Ihren Berufserfahrungsschatz zurückgreifen. Als Tierpfleger/-in planen Sie Ihre Arbeit selbstständig, Sie tragen zur erfolgreichen Umsetzung von Versuchen bei und unterstützen unser internationales ForscherInnenteam mit Ihren Kenntnissen und Kompetenzen.  

 

Ihre Aufgaben in dieser Position

  • Betreuung und Pflege der Mausstämme
  • Zuchtmanagement
  • Dokumentation der Stämme und Protokollierung der Arbeitsschritte
  • Kommunikation mit ForscherInnen und Beratung (z.B. in Bezug auf Zucht, Transport)
  • Datenanalyse (im Zusammenhang mit der Genotypisierung)
  • Arbeitsplanung und -strukturierung
  • Einhaltung aller im Zusammenhang mit dem österreichischen Tierversuchsgesetz stehenden Richtlinien und Befolgung der geltenden Hygienevorschriften und Empfehlungen des Tierschutzgremiums.
  • Respektvoller, sorgsamer Umgang mit allen Lebewesen und Erfüllung der mit der Arbeit einhergehenden ethischen Ansprüche.

 

Profil:

Voraussetzungen:

  • Positiver Lehrabschluss als Tierpfleger/-in oder Abschluss der TierpflegerInnenschule

und/oder langjährige Berufserfahrung in einem Forschungszentrum, Tieraufzuchtbetrieb, Zoo oder einer vergleichbaren Einrichtung

  • Erfahrung mit Labormäusen
  • Gute Kommunikationsfähigkeit auf Deutsch und Englisch
  • Interesse am Tierwohl und ein sorgsamer und professioneller Umgang mit Tieren
  • Genauigkeit und Serviceorientierung
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Begeisterungsfähigkeit und Interesse an Forschungsarbeit

Darüber hinaus würden wir uns wünschen, ist aber nicht Voraussetzung:

  • Abgeschlossener FELASA B Kurs
  • Weiterführende Ausbildungen, vor allem im veterinärmedizinischen und biologischen Bereich
  • Erfahrung bzw. Interesse an der experimentellen/chirurgischen Labortierarbeit: z.B. kleinere chirurgische Eingriffe, Organentnahmen, Verabreichung von Injektionen, Assistenz bei Verhaltenstests
  • Erfahrung bzw. Interesse am Erlernen der Genotypisierung
  • Gute Beobachtungsgabe um etwaige Ableitungen treffen zu können
  • Interesse an biologischen Vorgängen

 

Wir bieten

  • Sehr gutes Arbeitsklima, ein wertschätzendes und internationales Umfeld mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus über 40 Nationen
  • Moderner Arbeitsplatz, der die ethischen Ansprüche, die in Verbindung mit Tierarbeit stehen, erfüllt und schützt. Ihr Arbeitsplatz ist top ausgestattet, die Einschleusung erfolgt mittels Luftdusche, ein Raumtierpfleger vor Ort übernimmt für Sie die Materialbereitstellung.
  • Aktive Mitarbeit bei der Gewinnung wichtiger Erkenntnisse zur Erforschung von Krebs-, Immun- und Entzündungserkrankungen
  • Jahreskarte für die Wiener Linien
  • Geregelte Arbeitszeiten bei einer 40-Stunden-Woche
  • Möglichkeit der Teilnahme an Teamsportaktivitäten und Social Events im CeMM
  • Tägliche Unterstützung für die hauseigene Cafeteria
  • Bruttomonatsgehalt von mind. 2.000 EUR. Je nach Erfahrung und Ausbildung bieten wir selbstverständlich eine Überzahlung.

 

Bewerbung

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung:

https://cemm.jobbase.io/job/ztzowjs3

Bewerbungsfrist: 13.12.2017 – 08.01.2018, wobei wir Kandidatinnen und Kandidaten auf rollierender Basis kontaktieren. Ihre Bewerbungsunterlagen sollten bitte ein Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf sowie vorhandene Dienstzeugnisse enthalten.

Nähere Informationen zum CeMM finden Sie unter www.cemm.at


BEWERBEN

Laden im App Store

JETZT NEU: Smapp - Die Videobewerbung

    Bewirb dich jetzt mit Smapp auf eine Vielzahl von Stellenangeboten und erhöhe damit die Chance auf deinen Traumjob!

      HINWEIS: Um auf Smapp alle Jobs von Jobcity.at zu sehen, wähle unter PROFIL bei Region Wien aus
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobcity.at

ARBEITGEBER


MÖGLICHKEITEN ARBEITGEBER

PARTNER

KONTAKT

REGISTRIERUNG

JOBPLATTFORM


VISION

BILDUNG

FACEBOOK

BETREIBER


© EPIFRAME.COM

IMPRESSUM

WEITERE PLATTFORMEN


JOBCITY.AT

BIOTECHJOBS.AT

IT-KARRIERE.AT

BUSINESSJOBS.AT

CHARGEFINDER.AT